Finstere Nacht

from by Mangel

/

lyrics

Alle Gassen sind vereist
Aus dem Nichts wird streng gespeist
Weil der Frage sich abweißt
Weißes Blatt, das sich zerreißt

Fade Farben in dürrer Hand
Hinter Fenstern vom Sein verkannt
Starre Fühler, statt Wasser Stein
Nur Berührung einer Leere im Sein

Finstere Nacht
Etwas erwacht
Unbedacht
Umkreist den Schweif
Des Scheins, des Seins
Und es umschlingt
Den Rand
Die Zentren
Des schwachen Verstands

Alle Pfade sind vergreist
Starke Seile krumm verwaist
Denn die Fahrt ist einst entgleist
Lahmer Mund, der sich zerbeißt

Fade Farben in dürrer Hand
Hinter Fenstern vom Sein verkannt
Starre Fühler statt Wasser Stein
Nur Berührung einer Leere im Sein

Finstere Nacht
Erwacht
Unbedacht
Umkreist den Schweif
Des Scheins, des Seins
Und es umschlingt
Den Rand
Die Zentren
Des schwachen Verstands

credits

from Mangel, released October 1, 2014

tags

license

all rights reserved

about

Mangel NRW, Germany

contact / help

Contact Mangel

Streaming and
Download help